#linzpride2020

Mitmachen und Vielfalt zeigen

Der diesjährige linzpride mußte ja leider aufgrund der Coronakrise abgesagt worden. Damit wir in diesem Jahr dennoch den Christopher Street Day gebührend zelebrieren und feiern können, hat sich das linzpride Organisationsteam, das auch während der COVID-19 Krise regelmäßig via ZOOM Meetings in Kontakt war, etwas Besonderes einfallen lassen.

Digital: #linzpride2020 – Challenge

Jede*r wird eingeladen bei der „linzpride 2020 Challenge“ mitzumachen. Egal ob Video- oder Fotobeitrag – alles ist möglich! Die Regenbogen- oder Transfahne muss sich im Beitrag wiederfinden – es kann natürlich auch eine Nasen-Mund-Schutzmaske in Regenbogenfarben verwendet werden. Die kreativen Beiträge, die die Vielfalt und auch unterschiedliche Themen aufzeigen können soll auf der eigenen Facebook Seite oder auf Instagram mit dem Hashtag #linzpride2020 gepostet werden.

Für alle Privatpersonen gilt, die drei Beiträge, die am meisten von Freund*innen auf facebook geteilt, gelikt oder kommentiert worden sind, gewinnen jeweils einen Gutscheinen in der Höhe von 49 Euro für die Queerbar forty nine.

Aktion „Regenbogenland Oberösterreich“

Anlässlich des internationalen Global Prides soll am Samstag, den 27.06.2020 auch in Oberösterreich ein buntes Zeichen für eine tolerante und weltoffene Gesellschaft gesetzt werden. Es wird aufgerufen, zum queeren internationalen Feiertag – dem Christopher Street Day –  die eigenen Wohnung, das Haus, eine Organisation, ein Verein oder auch ein Unternehmen mit einer sichtbaren Regenbogen-/Transfahne zu schmücken. Auch davon ein Foto posten mit dem Hashtag #linzpride2020.

Am Abend wird natürlich auch in der Queer Bar forty nine gefeiert, je nach gesetzlichen Vorgaben gibt es beschränkte Teilnehmer*innenanzahl, daher wird um Anmeldung gebeten. Für Alle, die nicht direkt teilnehmen können wird ein Livestream angeboten. Für guten Sound sorgen DJane VanIce, Mr. Flock und DJ Kana

Webtipps

linzpride.at
facebook.com/linzpride
instagram.com/linzpride