NEVRLAND von Gregor Schmidinger

Der mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Film NEVRLAND des Oberösterreichers Gregor Schmidinger mit Simon Frühwirth, Paul Forman, Josef Hader ist ab 13. September, in Österreich im Kino.

Coming-of-Age im Post-Gay-Zeitalter: der 17-jährige Jakob (Simon Frühwirt) lebt zusammen mit Vater und Großvater in Wien, arbeitet im selben Schlachthof wie sein Vater und kämpft mit einer lähmenden Angststörung. Als er im Sex-Cam-Chat den 26-jährigen Künstler Kristjan (Paul Format) kennen lernt, entwickelt sich zunächst eine virtuelle Freundschaft. Erst durch einen schweren Schicksalsschlag bringt Jakob den Mut auf sich auch real mit Kristjan zu treffen.

Gregor Schmidinger Film ist gespickt voll autobiographischer Elemente. Neben seiner Liebe zum Techno und Undergroundclubs, litt auch der Regisseur jahrelang an Angststörungen, die er geschickt in seinem Film verarbeitet. Nicht umsonst wurde der Film im Frühjahr auf der Diagonale mit dem Thomas-Pluch-Drehbuchpreis für Schmidinger und dem Schauspielpreis für Simon Frühwirth ausgezeichnet

Spielstätten und Spielzeiten unter: www.nevrland.at > Tickets

City-Kino, Graben 30, 4020 Linz
Cineplexx, Prinz-Eugen-Straße 22, 4020 Linz

Filmladen: http://www.filmladen.at/
Nevrland FB: https://www.facebook.com/nevrlandfilm/
Nevrland Instagram: https://www.instagram.com/nevrlandfilm/