IMPRESSUM

Impressum/Offenlegung gem. §§ 24f Mediengesetz (BGBl. Nr. 49/2005):

Medieninhaberin und Herausgeberin ist der Verein Homosexuelle Initiative Linz (HOSI Linz) – Die Lesben- und Schwulenbewegung in OÖ mit Sitz Linz, Postanschrift: Schillerstraße 49, 4020 Linz (Tel.: ++43/(0)732/60 98 98 // Mail: ooe@hosilinz.at). ZVR: 797758555 UID: ATU65059928

Verantwortliche Vorstandsmitglieder des Vereins sind Mag. Richard Steinmetz (Vereinssprecher), Stefan Haider (Finanzreferent) und Wolfgang Zehetmayer (Organisationsreferent), Alice Moe Möschl (Jugend- und Communityreferentin), Alex Handlbaur (Technikreferent)

Grundlegende Richtung (entspr. § 2 der Statuten in der geltenden Fassung vom
01. Juli 2017:

„AUFGABENSTELLUNG UND ZWECK DES VEREINS“):

§ 2       AUFGABENSTELLUNG UND ZWECK DES VEREINS

1. Im Sinne

a) der Entschließung des Europäischen Parlaments vom 17. Februar 1998 zur Achtung der Menschenrechte in der Europäischen Union,

b) der im Artikel 13 des am 01. Mai 1999 in Kraft getretenen Amsterdamer Vertrags über die Europäischen Gemeinschaften (Art. 13 EGV) niedergelegten Überzeugung, dass kein Mensch aus Gründen des Geschlechtes, der Rasse, der ethnischen Herkunft, der Religion oder der Weltanschauung, einer Behinderung, des Alters oder der sexuellen Orientierung diskriminiert werden darf,

c) des Diskriminierungsverbotes der am 01. März 2001 in Kraft getretenen oberösterreichischen Landesverfassung (LGBl.Nr. 6/2001, Art. 9 Abs. 4) und

d) des am 01. Juni 2005 in Kraft getretenen Landesgesetzes über das Verbot der Diskriminierung auf Grund der rassischen oder ethnischen Herkunft, der Religion, der Weltanschauung, einer Beeinträchtigung, des Alters oder der sexuellen Ausrichtung (Oö. Antidiskriminierungsgesetz – Oö. ADG/LGBl.Nr. 50/2005) wirkt der Verein darauf hin, dass die Gleichberechtigung aller Menschen unbeschadet ihrer sexuellen Orientierung anerkannt, rechtlich verankert und umgesetzt wird.

2. Daher bezweckt der Verein die Anerkennung der vollen Gleichberechtigung von Lesben und Schwulen, insbesondere durch eine rechtliche Absicherung von gleichgeschlechtlichen Lebensgemeinschaften, und wirkt darauf hin, jedwede Diskriminierung abzuschaffen, unter der Lesben und Schwule vor allem im Bereich des Steuerrechts, des Vermögensrechts, der sozialen Rechte etc. immer noch zu leiden haben, und trägt mit Hilfe von Information und Aufklärung dazu bei, gegen Vorurteile anzukämpfen, die in der Gesellschaft gegen Homosexuelle bestehen.

3. Insbesondere die Rehabilitation und Entschädigung der Opfer des NS-Regimes und der strafrechtlichen Verfolgung nach 1945, besonders der nach § 209 StGB Verurteilten, ist ein wesentliches Anliegen des Vereins.

4. Die HOSI Linz versteht sich als Vertreterin der Interessen von Lesben und Schwulen gegenüber der Gesellschaft und auch als Service-Einrichtung für alle Rat Suchenden im Zusammenhang mit geschlechtlicher Orientierung und bietet daher Folgendes an:

a) Beratung bei Problemen im Zusammenhang mit geschlechtlicher Orientierung und

b) Unterstützung bei der Lösung solcher Probleme,

c) insbesondere die Vertretung der Rat Suchenden bei der Wahrung ihrer Rechte und bei der Geltendmachung von Ersatzforderungen,

d) ein soziales Umfeld, in dem Menschen unabhängig von ihrer sexuellen Orientierung akzeptiert werden, damit Lesben und Schwule ihr Leben frei, selbstbewusst und erfüllend gestalten können, sowie

e) Unterstützung von Lesben und Schwulen, die auch aus anderen Gründen gesellschaftlich benachteiligt sind, wie z.B. Körperbehinderte, Gehörlose, Strafgefangene, MigrantInnen, bei der Integration in die Gesellschaft und der Führung eines selbst bestimmten Lebens.

5. Die HOSI Linz bezweckt auch, durch Förderung von Information zur Emanzipation von Lesben und Schwulen beizutragen und den Informations- und Meinungsaustausch insbesondere über Fragen der Politik, der Kultur, der Weltanschauung (Religion) und der damit zusammenhängenden wissenschaftlichen Disziplinen auf hohem Niveau im Sinn der staatsbürgerlichen Bildung innerhalb und außerhalb dieser Personengruppen zu unterstützen.

6. Weiters tritt der Verein für folgende Ziele ein:

a) Die Gleichstellung und Gleichbehandlung von Frauen und Männern

b) Das Recht insbesondere der Jugendlichen auf die freie Wahl der Lebensführung gemäß ihrer sexuellen Orientierung

c) Die Beseitigung der doppelten Diskriminierung gleichgeschlechtlich liebender Frauen als Frauen und Lesben

d) Die wirksame Aufklärung zur Prävention von HIV-Infektionen

e) Den menschenwürdigen, solidarischen Umgang mit HIV-Positiven und an AIDS Erkrankten

f) Die besondere Beachtung der gemeinsamen Herausforderungen und Hürden, mit denen homo-, bi- und intersexuelle Menschen sowie TransGender-Personen in der vorherrschenden heteronormativen Gesellschaft konfrontiert werden

g) Das Recht von TransGender-Personen und intersexuellen Menschen auf ein freies und selbst bestimmtes Leben im Identitätsgeschlecht ohne Operationszwang

h) Das Recht von Menschen mit Behinderung auf frei gewählte Sexualität

7. Der Verein, dessen Tätigkeit nicht auf Gewinn gerichtet ist, verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinn der §§ 34 f. BAO (Bundesabgabenordnung), da sein Engagement zum Wohl des Personenkreises der Lesben, Schwulen, Bisexuellen und TransGender-Personen erfolgt, und zwar insbesondere durch die Förderung des allgemeinen Bildungsstands über diesen Personenkreis.

Medienrechtlicher Hinweis:

Für Hyperlinks auf Inhalte außerhalb der Angebote von http://www.hosilinz.at bzw. http://www.hosi.at übernehmen wir keine medienrechtliche Verantwortung und Haftung; eventuelle Haftungsansprüche sind gegenüber den Betreibern der von uns verlinkten Inhalte geltend zu machen. Dies gilt sinngemäß auch für Hyperlinks zu binären Dateien. Die Verwendung von Markennamen und geschützten Begriffen erfolgt ohne Gewährleistung einer freien Verwendung.

Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung erstreckt sich auf das Erfassen, Speichern und Verarbeiten persönlicher Daten, die bei Kontaktaufnahme unter Umständen erhoben werden, also beispielsweise dann, wenn Sie unsere Website besuchen, wenn Sie Leistungen anfragen oder beauftragen, Produkte erwerben oder wenn Sie uns anrufen.

Sofern Sie Produkte von uns einsetzen, die das Erfassen, Speichern und Verarbeiten persönlicher Daten ermöglicht, sind die Bestimmungen hierzu zusätzlich in einem Vertrag oder einer Vereinbarung geregelt.

Ihre Persönlichkeitsrechte haben höchste Priorität – daher sind wir nach besten Kräften bemüht, diese zu schützen und einen gesetzeskonformen Umgang sicherzustellen.

Warum werden Daten erfasst?

Wir sammeln sowohl persönliche als auch anonymisierte Daten zur steten Verbesserung unserer Marketingaktivitäten und natürlich auch, um Aufträge abwickeln zu können.
Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Einsicht über Ihre bei uns gespeicherten Daten zu nehmen und ggf. löschen zu lassen. Die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten bleiben hiervon unberührt.

Welche Daten werden erfasst?

Wir speichern grundsätzlich nur jene Daten, die für einen reibungslosen Geschäftsbetrieb und -erhalt notwendig sind. Dies umfasst beispielsweise Unternehmensname, Rechtsform, Ansprechpartner, Adresse, Telefonnummer, eMail-Adresse, UID-Nummer oder Bankverbindung – Daten, die bereits auf mehreren Wegen öffentlich zugänglich sind. Zusätzlich speichern wir auftragsbezogene Daten – wie zB. Angebote, Auftragsbestätigungen, Gesprächsnotizen oder nicht umgesetzte Entwürfe. Durch diese Dokumentation können wir bei etwaigen Problemen, Neuproduktionen oder auch Erweiterungen schnell reagieren.

Bei einem Besuch unserer Webseiten werden durch externe Dienste anonymisierte Daten gespeichert – wie z.B. die Einstiegsseite, die Verweildauer, Ihr Herkunftsland oder welchen Typ von Gerät (Smartphone, Tablet, PC) Sie verwenden. Naturgemäß kann aufgrund dieser anonymisierten Daten kein Rückschluss auf Ihre Person getätigt werden. Es steht Ihnen frei, die Erfassung dieser Daten durch entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser bzw. in Ihrem Betriebssystem und/oder Infrastruktur abzulehnen.

Werden Daten weitergegeben?

Wir garantieren, unsere Daten weder zu verleihen, zu verkaufen oder in einer anderen Weise weiterzugeben. Wir geben Daten nur dann weiter, wenn Sie einverstanden sind – um z.B. einen Auftrag mit Geschäftspartner abwickeln zu können. Rechtliche Bestimmungen bleiben hiervon unberührt.

Wie werden Daten geschützt?

Wir ergreifen Vorsichtsmaßnahmen elektronischer und physischer Natur um Ihre Daten zu schützen – gegen Verlust, Diebstahl, Missbrauch, unbefugten Zugriff, Weitergabe, Änderung und/oder Vernichtung. Hierfür verwenden wir verschiedene Verschlüsselungsmethoden, Tresore, Sicherheitsschlösser, Backupsysteme und weitere technische Hilfsmittel.

Die Integrität und Richtigkeit der Daten sind uns wichtig. Sie können jederzeit unterstützend wirken, indem Sie uns Änderungen Ihrer Daten bekannt geben. Auch können Sie uns jederzeit bei Fragen zu dieser Datenschutzerklärung oder unseren Prozessen stellen.