AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

§ 1 Verwender

Als Verwender*in dieser AGB gilt:

Verein Homosexuelle Initiative Linz (HOSI Linz) – Die Lesben- und Schwulenbewegung in OÖ mit Sitz Linz, Postanschrift: Schillerstraße 49, 4020 Linz (Tel.: ++43/(0)732/60 98 98 // Mail: ooe@hosilinz.at). ZVR: 797758555 // UID: ATU65059928 // Registergericht: Amtsgericht Linz

Verantwortliche Vorstandsmitglieder des Vereins sind Mag. Richard Steinmetz (Vereinssprecher & gewerberechtlicher Geschäftsführer der Queer Bar forty nine), Stefan Haider (Finanzreferent) und Wolfgang Zehetmayer (Organisationsreferent).

§ 2 Geltungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Rechtsgeschäfte zwischen der Verwender*in und einem/einer Verbraucher*in (Gemäß § 13 BGB einer „natürlichen Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können“). 

§ 3 Vertragsschluss und Speicherung des Vertragstextes

Die Bestimmungen dieser AGB gelten für Bestellungen, welche Verbraucher über die Website https://www.hosilinz.at/shop/ des Onlineshops Regenbogenshop abschließen.

Der Vertrag kommt mit der Verwender*in (siehe § 1) zustande.

Die Vorstellung und Beschreibung der Waren auf der Internetseite des Regenbogenshops https://www.hosilinz.at/shop/ stellt kein Vertragsangebot dar.

Mit der Bestellung einer Ware durch einen Klick auf den Button „Bestellung abschicken“ am Ende des Bestellvorgangs gibt ein/eine Verbraucher*in ein verbindliches Angebot auf einen Kaufvertragsabschluss ab. Erst mit dem Versand einer Auftragsbestätigung per E-Mail durch die Verwender*in kommt der Vertragsschluss zustande.

Der Vertragstext wird bei Bestellungen gespeichert. Verbraucher*innen erhalten eine E-Mail mit den Bestelldaten und den geltenden AGB. Nach Vertragsschluss sind die Bestelldaten nicht mehr online einsehbar.

§ 4 Zahlung

Die gesetzliche Umsatzsteuer sowie weitere Preisbestandteile sind in den angegebenen Preisen inbegriffen. Versandkosten sind nicht im angezeigten Preis enthalten und können ggf. zusätzlich anfallen.

Verbraucher*innen stehen folgende Zahlungsoptionen zur Verfügung:
Paypal
Überweisung
Kreditkarte

§ 5 Lieferung, Lieferungsbeschränkungen

Die Lieferung erfolgt – sofern die Beschreibung eines gewählten Produkts nicht explizit Abweichendes festlegt – innerhalb von 7 Werktagen.

Diese Frist beginnt im Falle der Zahlung via Überweisung oder Paypal am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrages zu laufen.

§ 6 Gefahrenübergang

Das Risiko einer zufälligen Verschlechterung oder einem zufälligen Verlust der Ware liegt bis zur Übergabe der Ware bei der Verwender*in und geht es mit der Übergabe auf den/die Verbraucher*in über.

§ 7 Eigentumsvorbehalt

Bis zum vollständigen Empfang des Kaufpreises behält sich die Verwender*in das Eigentum an der Ware vor.

§ 8 Gewährleistung

Die gesetzlichen Gewährleistungsregelungen gelten.