LGBTIQ-Filme bei Crossing Europe 2021

Wir verlosen 3 x 2 Freitickets für queere Filme, siehe dazu:
https://www.facebook.com/hosilinz

LGBTIQ*-Filme bei Crossing Europe 2021

Competition Documentary
ANYÁIM TÖRTÉNETE / HER MOTHERS
Asia Dér, Sári Haragonics, HU 2020, 75 min
https://www.crossingeurope.at/film/anyaim_toertenete

01.06.2021, 15:15 Movie 2 Filmgast anwesend
04.06.2021, 14:00 Central Filmgast anwesend

Nóra und Virág hegen den innigen Wunsch, eine Familie zu gründen, und stellen separat voneinander einen Antrag auf Adoption. Ein auch nach außen hin gemeinsamer Weg bleibt den beiden Frauen verwehrt. Sie leben in Ungarn und sehen sich einem politischen Klima gegenüber, das mit jedem Tag homophober wird. Während ANYÁIM TÖRTÉNETE das Paar nach der erfolgreichen Adoption dabei begleitet, wie es versucht, sich in seine neuen Rollen einzuleben und dem Mädchen ein Zuhause zu geben, schallt immer wieder der Hass der Regierenden aus dem Radio und erzeugt eine beklemmende Situation – auf und vor der Leinwand

European Panorama Fiction
RIALTO
Peter Mackie Burns, IE/GB 2019, 90 min
https://www.crossingeurope.at/film/rialto

01.06.2021, 17:15 Movie 1
04.06.2021, 20:15 Movie 1

Der im Dubliner Hafenmanagement tätige Familienvater Colm wird durch den Tod seines alkoholkranken und gewalttätigen Vaters aus der Bahn geworfen. Trost findet er nur in der geheim gehaltenen sexuellen Beziehung zum kleinkriminellen, geldfixierten Stricher Jay. Während dieses Verhältnis einerseits zu Selbstfindung und Auseinandersetzung mit seelischen Wunden beiträgt, gefährdet es andererseits Colms Familienleben. Schonungslos offenes Drama um Identitätssuche mit zwei starken Hauptdarstellern.

European Panorama Documentary
ALLTID AMBER / ALWAYS AMBER  (*)
Lia Hietala, Hannah Reinikainen, SE 2020, 76 min
https://www.crossingeurope.at/film/alltid_amber

05.06.2021, 18:45 Movie 2

Auf die Welt gekommen ist Amber als biologisches Mädchen, doch mit den damit verbundenen gesellschaftlichen Normen konnte sie spätestens als Jugendliche wenig anfangen. Sie fühlt sich weder dem einen noch dem anderen Geschlecht vollkommen zugehörig und versteht auch nicht, wieso darum so ein großes Hehl gemacht wird. Amber ist einfach Mann und Frau zugleich – oder eben nichts davon. Ein wichtiger Beitrag zur Debatte über Geschlechterneutralität, Rollenbilder, und das Recht, so zu sein, wie wir wirklich sind.

Arbeitswelten / Working Worlds
AUTOMOTIVE (*)
Jonas Heldt, DE 2020, 80 min
https://www.crossingeurope.at/film/automotive

05.06.2021, 20:00 Central Filmgast anwesend

Sie kommen nie miteinander in Berührung und doch arbeiten sie im gleichen Betrieb. Leiharbeiterin Sedanur sortiert nachts Autoteile im Lager und träumt davon, irgendwann einen fetten Benz zu kaufen. Sie verliert als eine der Ersten den Job, als Audi in die Krise kommt. Headhunterin Eva hingegen versucht Expert*innen für die Firma an Land zu ziehen und plant, sich eines Tages mit ihrer Partnerin in die Karibik abzusetzen. Währenddessen rollen, als Vorboten der Automatisierung, in den neuen Produktionshallen aber ohnehin längst fahrerlose Roboter durchs Bild.

Nachtsicht / Night Sight
KNACKNINGAR / KNOCKING
Frida Kempff, SE 2021, 78 min
https://www.crossingeurope.at/film/knackningar

02.06.2021, 20:15 City 1
04.06.2021, 09:30 City 1

Molly braucht einen Neuanfang. Sie will das traumatische Erlebnis von vor einigen Monaten ebenso hinter sich lassen wie die darauffolgende Behandlung in einer psychiatrischen Einrichtung. Dass ihre neue Wohnung ziemlich heruntergekommen ist, stört sie nicht so sehr wie die Klopfgeräusche, die sie in der Nacht hört. Ihre Nachbarn scheinen davon nichts mitzubekommen, aber Molly ist immer mehr davon überzeugt, dass in der Wohnung über ihr jemand Hilfe braucht. Frida Kempff wandelt mit ihrem Paranoia-Thriller auf den Spuren von Polanskis EKEL und lässt Hauptdarstellerin Cecilia Milocco zu Höchstform auflaufen.

Local Artists
THE INSTITUTE
Alexander Glandien, AT/DE 2020, 13 min
https://www.crossingeurope.at/film/the_institute

03.06.2021, 14:00 Ursulinensaal

Animationsdoku basierend auf einem Gespräch mit der Transgender-Aktivistin, Biodiversitätsexpertin und Leiterin des Instituto Humboldt, Brigitte Baptiste.

Local Artists SEEING PAN
Lorenz Tröbinger, AT 2020, 28 min
https://www.crossingeurope.at/film/seeing_pan

02.06.2021, 17:00 Ursulinensaal Filmgast anwesend

Daniel vermietet ihren Körper. Ihre Kunden sind die Bewohner*innen der Sphären, einer virtuellen Realität, in die auch Daniel zurückkehren möchte. Dafür spart sie das Geld, das sie mit ihrer Arbeit verdient. Doch die Erinnerung an eine digitale Droge lässt sie nicht los – und als sie ein riskantes Angebot erhält, um schneller zurückzukehren, ist sie versucht, es anzunehmen.

(*) Film läuft beim Festival von 1. bis 6. Juni und ist Teil des Streamingangebots „Crossing Europe VOD-Premieren“ auf KINO VOD CLUB von 6. Juni bis 6. Juli.

https://www.crossingeurope.at

Von 1. bis 6. Juni Juni 2021 / Linz
TICKET HOTLINE: Tel. +43 (0) 680 506 1 506
tägl. von 16:00 – 20:00 / ab 1. Juni tägl. von 9:00 – 20:30
E-Mail: tickets@crossingeurope.at